Antalya - Metropole an der Türkischen Riviera

Hadrianstor

Geschichte

Antalya, gegründet im 2. Jahrhundert v. Chr. von König Attalos II. von Pergamon, der ihr auch seinen Namen gab, ist eine der bekanntesten und größten Städte an der Türkischen Riviera, einer wundervollen Küste mit langen Sandstränden. Die Stadt liegt in einer fruchtbaren Gegend, weshalb sie über die Jahrhunderte von vielen Völkern besiedelt wurde. Noch heute ist die Landwirtschaft beherrschend in der Umgebung Antalyas.


Antalya erleben

Antalya bietet aber auch ein vielfältiges Nachtleben. Es gibt große Clubs und Discos. In der Altstadt gibt es viele Kneipen und Rockbars, in denen junge türkische Musiker live spielen, von klassischer türkischer Musik bis zur Rockmusik.

Atatürkstraße

Unsere Nachbarschaft

Unser Haus befindet sich im Zentrum an der berühmten "Atatürk"-Straße. Hier gibt es neben verschiedenen Geschäften auch viele Cafés und Restaurants.

In weniger als 5 Minuten seid Ihr in einem großen Park am Meer an der eindrucksvolle Steilküste. Hier gibt es ebenfalls Cafe´s und einen kleinen Felsstrand, "Adalar"-Strand. Ein paar Schritte weiter seid Ihr sofort in der berühmten Altstadt mit ihren wunderschön restaurierten Häusern. In nur 10 Gehminuten erreicht Ihr den berühmten "Mermerli"-Strand in der Altstadt.

Der alte Hafen ist das Herzstück der Altstadt. Hier spürt Ihr die Atmosphäre des Orients, könnt die Fischer auf ihren kleinen Booten beobachten oder Euch zu einer Bootsfahrt ansprechen lassen.

Altstadthafen

Ausflüge

Ebenso vielfältig wie die Stadt Antalya ist auch ihre Umgebung. Berge und Meer - im Winter ist es sogar möglich, im Meer zu baden sowie in den Bergen Ski zu laufen. Es gibt viel zu entdecken und zu sehen, ob mit dem Auto, Fahrrad, Motorroller oder beim Wandern. Viele Wege führen durch das wunderschöne Taurus-Gebirge, durch kleine niedliche Bergdörfer, in denen Ihr die Ruhe und klare Luft genießen und von der Hektik der Stadt abschalten könnt. Verschiedene antike Stätten sind einfach von Antalya aus zu erreichen.